Grußwort des Präsidenten des Berufsverbandes der Deutschen Kieferorthopäden e.V.

HERRN DR. HANS-JÜRGEN KÖNING


zur 91. Wissenschaftlichen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie e.V.


Sehr geehrte Kolleginnen,
sehr geehrte Kollegen,

die Deutsche Gesellschaft für Kieferorthopädie e.V. lädt im Oktober 2018 zur 91. Wissenschaftlichen Jahrestagung nach Bremen ein.

Das Thema „Kieferorthopädie interdisziplinär: Medizin & Zahnmedizin“ könnte aktueller nicht sein.
In Zeiten, in denen sich unser Fachgebiet Angriffen von außen und innen ausgesetzt sieht, muss durch eine enge Zusammenarbeit von Wissenschaft und Praxis die medizinische Notwendigkeit unseres Faches unter Beweis gestellt werden.

Die Kooperation mit begleitenden medizinischen Fachbereichen zur Erreichung und Sicherung eines kieferorthopädischen Behandlungszieles verdeutlicht immer wieder, dass sowohl die Ziele in der kieferorthopädischen Therapie, wie auch die notwendigen therapeutischen Möglichkeiten sich verändert haben. Von ganz frühem Behandlungsbeginn bis hin zur Erwachsenenbehandlung im fortgeschrittenen Alter ist mit den heutigen Erkenntnissen eine kieferorthopädische Behandlung notwendig und sinnvoll.

Besonders in der interdisziplinären Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen kann die Kieferorthopädie ihre Bedeutung als untrennbaren Bestandteil der Zahnmedizin und Medizin unter Beweis stellen.

Unterstellungen wie – zu früh, zu lange, zu ineffizient – muss gemeinsam von Berufsverband und Wissenschaft entschlossen begegnet werden. Nur durch wissenschaftlich fundierte Untersuchungen können wir den Gegenbeweis führen und die präventive und gesamtmedizinische Bedeutung der Kieferorthopädie belegen.

So treffen die Themen des diesjährigen Kongresses wie Evidenz, interdisziplinärer Behandlungsbedarf, Bedeutung von Psychologie und interdisziplinäre Zusammenarbeit genau den Nerv der Zeit.
Ich freue mich auf die neusten Erkenntnisse aus diesen Themenbereichen.

Die über Jahre gewachsene vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen wissenschaftlicher Gesellschaft und Berufsverband hat schon viel erreicht. Lassen Sie uns diese Arbeit fortführen, um die hohe Qualität der kieferorthopädischen Versorgung in Deutschland zu erhalten.

Wie jedes Jahr wird der Berufsverband der Deutschen Kieferorthopäden seine Mitgliederversammlung im Rahmen der Jahrestagung abhalten. Damit haben unsere Mitglieder die Möglichkeit, nicht nur die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu erfahren, sondern auch deren politische Bedeutung einzuschätzen und weitere Informationen für die tägliche Arbeit in der Praxis zu erhalten.

Ganz herzlich möchte ich mich bei der Tagungspräsidentin Frau Prof. Stahl und ihrem Team für die Organisation der Tagung bedanken.

Allen Teilnehmern aus dem In- und Ausland wünsche ich eine fortbildungsintensive Woche mit Zeit für kollegialen Austausch und zur Erkundung der Hansestadt Bremen.

Mit freundlichen Grüßen


gez. Dr. Hans-Jürgen Köning
- Vorsitzender des Berufsverbandes Deutscher Kieferorthopäden -

Nach oben