Einladung der Tagungspräsidentin

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

es ist mir eine Ehre und besondere Freude, Sie zur 91. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie e.V. nach Bremen einzuladen. Die Tagung wird vom 10.10.-13.10.2018 im Congress Centrum Bremen stattfinden. Gemeinsam mit dem Vorstand der Gesellschaft haben wir für Sie ein attraktives Tagungsprogramm und schönes Rahmenprogramm vorbereitet.

Unter dem Motto „Kieferorthopädie interdisziplinär: Medizin & Zahnmedizin“ werden in diesem Jahr mehr interdisziplinäre Aspekte der Kieferorthopädie in den Vordergrund gerückt werden. Aber auch freie Themen können eingereicht werden.

Unter der ersten Rubrik „Kieferorthopädie interdisziplinär mit der Medizin“ werden insbesondere interdisziplinäre Diagnostik- und Therapiekonzepte unseres Faches mit anderen medizinischen Fachdisziplinen, wie der Schlafmedizin, der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, der inneren Medizin und der Psychologie vorgestellt und diskutiert werden. Im Besonderen sollen aktuelle Aspekte aus diesen Bereichen mit den Folgen für die kieferorthopädische Versorgung angesprochen werden. Aus kieferorthopädischer Perspektive wird es interessant sein zu hören, welche Auswirkungen unsere Patientenbehandlung für andere medizinische Fächer hat.

Bei der zweiten Rubrik „Kieferorthopädie interdisziplinär mit der Zahnmedizin“ sollen die Schnittstellen unseres Faches mit den anderen zahnmedizinischen Fächern im Hinblick auf evidenzbasierte Diagnostik, aber auch auf bewährte komplexe, interdisziplinäre Versorgungskonzepte für unsere Patienten angesprochen werden. Dazu werden einleitende Beiträge aus der Kinderzahnheilkunde, der Zahnerhaltung/Traumatologie und der Prothetik zur Diskussion einladen.

Der Bereich „Freie Themen“ eröffnet die Möglichkeit, andere aktuelle Themen aus der Kieferorthopädie zu präsentieren und zu diskutieren.

Das „Parallelsymposium für den wissenschaftlichen Nachwuchs: Experimentelle und klinische Grundlagenforschung“ wird unseren Nachwuchswissenschaftlern erneut als Forum zur Vorstellung ihrer wissenschaftlichen Projekte und regen Diskussion mit forschungsinteressierten Kollegen/innen dienen.

Am Mittwoch, den 10. Oktober 2018 wird der Vorkongresskurs mit Prof. Dr. James McNamara in englischer Sprache zum Thema „Seeking efficient and effective dentofacial orthopedics: Lessons learned along the way“ stattfinden. Herr Prof. Dr. McNamara spricht als aktiver Prof. emerit. an der Universität Michigan und als niedergelassener Praktiker über seine langjährigen Erfahrungen in Bezug auf die dentofaziale Kieferorthopädie.

Der Tag für das Praxisteam findet am Freitag, den 12.10.2018 mit zwei Seminaren statt. Das erste Thema umfasst  die „Kommunikationsmethoden in der Kieferorthopädie“ (Referent: Herr PD Dr. Michael Wicht, Köln). Der zweite Beitrag dient der Vermittlung der „Fotografie in der Kieferorthopädie“ (Referent: Herr Klaus-Dieter Fröhlich, Hannover). Beide Referenten sind Spezialisten auf ihrem Gebiet und bedienen sich einer ausgezeichneten, praxisnahen Vortragsweise.

Da die Digitalisierung auch in unserem Fachgebiet voranschreitet, wurde in diesem Jahr ein Demo-Workshop zum Thema „Digitale Kiefermodelle – Erstellung und Analyse“ erstmalig organisiert Beiden Referenten, Herrn Prof. Dr. Dr. Bernd Lapatki und Herrn Dr. Fayez Elkholy (Ulm) liegt der praktische Umgang mit der neuen Technik durch die Kursteilnehmer am Herzen.

Das Congress Centrum Bremen mit seinen sieben Ausstellungshallen liegt in direkter Nachbarschaft des Bremer Hauptbahnhofs sowie nur wenige Autominuten von der Innenstadt entfernt. Den groß angelegten Bürgerpark können Sie ebenfalls fußläufig für einen Spaziergang nach Feierabend oder eine kleine Auszeit erreichen.

Die Hansestadt Bremen hat so Einiges zu bieten. Auf den Spuren der Bremer Geschichte begegnet man bereits in der Innenstadt zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten. Die schöne Altstadt mit ihren schmalen Gassen, kleinen Häusern und kuriosen Geschäften lädt zum Bummeln ein. Prächtige historische Sehenswürdigkeiten, aber auch Kleinode der Stadt, wie die Skulptur der Bremer Stadtmusikanten, sind immer einen Sparziergang wert.

Die Kongressorganisation liegt in bewährter Weise bei MCI Deutschland GmbH, Berlin. Bei allen organisatorischen Fragen und solchen zum Ausstellerprogramm wenden Sie sich bitte unmittelbar an die Ansprechpartner von MCI.

Als Tagungspräsidentin ihrer Jahrestagung in 2018 freue ich mich Sie im Namen der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie e.V. in Bremen begrüßen zu dürfen und wünsche uns allen eine erfolgreiche Tagung, unvergessliche Momente und schöne Begegnungen mit Freunden und Kollegen.

Mit herzlichen Grüßen

Nach oben

Prof. Dr. Franka Stahl
- Tagungspräsidentin 2018 -